Bike the Bugles - Marathon Staatsmeisterschaft

Am 24. und 25. August fand in Krumbach der traditionelle Bike the Bugles MTB Event statt. Schon am Samstag starteten die Nachwuchsathleten bei der Junior Challenge in der Tiefenbach-Arena.

Christian zeigte eine Woche nach der EM, dass seine Form noch immer ausgezeichnet ist. In einem spannenden Rennen auf einer wirklich schwierigen Strecke zeigte er erneut sein großes Talent. Der schon bei trockenen Bedingungen schwierige und anspruchsvolle Rundkurs wurde durch einsetzenden Regen nochmals anspruchsvoller und schwerer zu fahren. Durch seine exzellente Fahrtechnik konnten Christian diese Verhältnisse aber nichts anhaben. Er kämpfte tapfer und verbissen und wurde am Ende mit dem guten 3. Platz belohnt!!

Tags darauf wurden beim legänderen Marathon die österreichischen Staatsmeister im MTB Marathon gekürt. Fast pünktlich mit dem Startschuss begann es auch zu regnen, aber die Strecke blieb trotzdem halbwegs gut befahrbar. Gleich nach dem Start attackierte der große Favorit Christoph Soukup und nur zwei weitere Athleten waren zu Beginn in der Lage, ihm zu folgen. Manfred startete eher verhalten und fuhr von Beginn an sein eigenes Tempo. Am Ende des ersten Berges befand er sich nur rund um Platz 14. Er ließ sich davon aber nicht beirren und fuhr weiter sein Tempo. Dies sollte sich schon bald bezahlt machen, denn schon kurz nach der ersten Durchfahrt in der Arena Tiefenbach konnte er zur großen Gruppe zwischen Rang 4. und 10. aufschließen. Anfangs der zweiten 35-Kilometer Runde übernahme Manfred dann erstmals auch die Führung in dieser Verfolgergruppe und schon bald verkleinerte sich die Gruppe. Auf der letzten halben Runde spielte Manfred seine Antrittsschnelligkeit gekonnt aus. Immer wieder sprintete er die vielen kurzen Anstiege hoch und zermürbte so die noch übrigen Mitglieder der Verfolgergruppe. Nach einer Fahrzeit von etwas unter 3,5 Stunden kam er also auf dem sensationellen vierten Endrang ins Ziel!

Bei einer Meisterschaft zählen in Wirklichkeit eigentlich nur die ersten Drei, der Vierte ist immer ein etwas undankbarer Platz. Trotzdem ist es für Manfred ein unglaubliches Ergebnis, auch in Anbetracht der Umstände mit seiner Schulterverletzung von Ende Mai und der darauffolgenden zweimonatigen Rennpause!

Am Ende durfte er sich dann doch auch noch über eine Medaille freuen: Gleichzeitig wurden nämlich auch die Niederösterreichischen Landesmeisterschaften ausgetragen und dort holte sich Manfred mit Rang 2. die Silbermedaille!

              Sponsor ErvanoSponsor Region Bucklige Welt    Sponsor KurzentrumSponsor RaiffeisenSponsor Sport UnionSponsor Vredestein