GP Banja Luka

Am vergangenen Wochenende reiste Manfred nach Banja Luka, welches die zweitgrößte Stadt in Bosnien und Herzegowina ist, um dort beim internationalen C2 Rennen 'GP Banja Luka' teilzunehmen.

Die Strecke am Stadtrand präsentierte sich ohne große technische Herausforderungen, mit einem kurzen, steilen sowie einem längeren, etwas flacherem Anstieg kam sie Manfred aber durchaus entgegen. Nach dem Start kam er aus der ersten Runde bereits als Dritter zurück. In der zweiten Runde konnte er sich auf Platz Zwei nach vorne arbeiten, der Abstand zum Führenden wuchs allerdings etwas an und betrug zu diesem Zeitpunkt rund 20 Sekunden. Doch in der dritten Runde konnte Manfred zum Führenden aufschließen. Nachdem sich die beiden an der Spitze zwei Runden lang gegenseitig etwas belauerten, attackierte Manfred eingangs der letzten Runde - und gleich diese erste Attacke war erfolgreich. Er konnte sich absetzten und den Sieg in der letzten Runde souverän absichern.
Dieser Erfolg ist wohl einer der größten in seiner bisherigen Karriere und bringt ihm zudem auch einige wertvolle Punkte für die Weltrangliste. Weiter geht's für Manfred am ersten Juni-Wochenende beim MLA-Rennen in Windhaag.

              Sponsor ErvanoSponsor Region Bucklige Welt    Sponsor KurzentrumSponsor RaiffeisenSponsor Sport UnionSponsor Vredestein