Österreich Grand Prix Windhaag

4. & 5. Juni 2016, Windhaag bei Perg

Am 4. und 5. Juni fand in Windhaag bei Perg der traditionelle ASVÖ Österreich MTB-Grand Prix statt. Auch einige unserer Teamfahrer gingen dort in das Rennen, um dabei wichtige Cuppunkte zu holen. Das Rennen zählt sowohl zur MTB-Liga Austria als auch zum Austria Youngsterscup 2016.

Den Auftakt bildeten in diesem Jahr am Samstag die Elite-Rennen. Dominik und Manfred kämpften dabei gegen die große internationale Konkurrenz um die Ränge. Auf der sehr anspruchsvollen Strecke kamen beide gut vom Start weg und zeigten eine gute Einführungsrunde. Doch schon in der zweiten regulären Runde gab es die ersten Probleme: Manfred stürtze bei einer der Schlüssselstellen. Er konnte zwar relativ rasch wieder auf's Rad steigen und weiterfahren, doch durch den Sturz hatte er nicht nur einige Abschürfungen abbekommen, sondern er hatte auch seinen Rhythmus verloren. Er kämpfte sich zwar weiter und beendete das Rennen, doch nach dem Sturz ging nach vorne leider nicht mehr viel.
Dominik musste sein Rennen leider schon vorzeitig beenden. Nach seiner überwundenen Krankheit und insgesamt 6 Wochen ohne Wettkampf, war diese hochintensive Belastung noch etwas zu viel für ihn. Er blickt jetzt jedoch schon zuversichtlich auf die kommenden Rennen.

Am Sonntag standen in Windhaag dann die Nachwuchsbewerbe am Programm. Christian startete als Führender des Austria-Youngstercup mit der Nummer 1 ins Rennen. Obwohl er laut eigener Aussage keinen perfekten Tag erwischte, konnte er von Beginn an um die Podestplätze mitkämpfen. Für den Sieg reichte es diesmal nicht ganz, diesen holte sich ein Fahrer aus Tschechien. Doch den zweiten Platz konnte Christian souverän ins Ziel bringen. Damit war er bester Österreicher und konnte seine Führung im Austria Youngstercup sogar weiter ausbauen!

Weitere Fotos gibt's in der Gallery.

              Sponsor ErvanoSponsor Region Bucklige Welt    Sponsor KurzentrumSponsor RaiffeisenSponsor Sport UnionSponsor Vredestein