Kitzalpbike-Festival

23. Juni, Kirchberg in Tirol

Ende Juni fand in Kirchberg in Tirol das Kitzalpbike-MTB Festival statt, in diesem Jahr bereits zum 23. Mal.
Unser Team war mit Dominik und Manfred vertreten, beide stellten sich dieses Mal ausnahmsweise nicht an die Startlinie des Cross Country, sondern versuchten sich beim Marathon, wo auf der Ultra-Distanz auch die österreichischen Staatsmeisterschaften ausgetragen wurden.

Um 9 Uhr morgens erfolgte der gemeinsame Start für die Langstrecken, auf die über 1.000 Teilnehmer warteten lange und steile Anstiege, schnelle Downhills und anspruchsvolle Singletrails.
Dominik absolvierte die 46 Kilometer lange Medium Plus Distanz mit 2.000 Höhenmetern und der legendären Schlussabfahrt ins Ziel über den Fleckalmtrail. Er absolvierte die Strecke in einer Fahrzeit von 3:01:48h und belegte damit den sehr guten 19. Rang.

Manfred startete bei der österreichischen Staatsmeisterschaft auf der mit 90 Kilometer und über 4.000 Höhenmetern längsten Distanz. Am ersten Berg fand er einen guten Rhythmus und lag gut im Rennen. Doch bereits am zweiten langen Anstieg hinauf zur Ehrenbachhöhe lief es nicht mehr ganz so rund, die Beine drehten nicht mehr wirklich locker. Schon da ahnte Manfred, dass es heute wohl ein „langer“ Tag werden wird. Die Strecke wurde danach nämlich nicht leichter, es ging weiter über die Mausefalle zum Hahnenkamm und zum Pengelstein, bevor nach einer längeren Abfahrt der letzte Anstieg auf die Fahrer wartete – noch einmal ging es hoch bis zur Ehrenbachhöhe auf 1.800 Meter Seehöhe. Am Schluss, nach über 4.000 absolvierten Höhenmetern wartete auch für die Fahrer dieser Strecke die über 20 Minuten lange und anspruchsvolle Abfahrt über den Fleckalmtrail. Manfred erreichte das Ziel nach knapp 5 ½ Stunden Fahrzeit. Er war erschöpft und müde und zugleich auch enttäuscht über seine Leistung – an diesem Tag lief es leider nicht gut für ihn. Sein Ziel war eine Zeit unter 5 Stunden, das wäre an einem „normalen“ Tag definitiv möglich gewesen.

Am Sonntag absolvierten die beiden Teamkollegen dann noch eine lockere gemeinsame Ausfahrt durch die Bergwelt der Kitzbüheler Alpen:

              Sponsor ErvanoSponsor Region Bucklige Welt    Sponsor KurzentrumSponsor RaiffeisenSponsor Sport UnionSponsor Vredestein