Querfeldein-Cupfinale

11. Januar, Gutenberg an der Raabklamm

Am Samstag, dem 11. Januar fand in Gutenberg an der Raabklamm das Finalrennen des Schwalbe-ÖRV Querfeldeincups powered by ZMS statt. Einen Tag vor den österreichischen Staatsmeisterschaften war die Cup-Gesamtwertung eigentlich schon entschieden. Manfred entschied sich deshalb bewusst dosiert zu fahren, um die Kräfte für das Meisterschafstrennen am nächsten Tag zu schonen. So nutzte er das Rennen in erster Linie, um die Strecke für den nächsten Tag ausgiebig zu besichtigen.
Am Ende fuhr er mit Reserven auf Platz 7. über die Ziellinie. Damit hatte er auch den zweiten Gesamtplatz in der Cupgesamtwertung gesichert.
Bei insgesamt 16 Rennen zwischen Ende September und Anfang Januar stand er nicht weniger als 11 Mal am Podest und konnte auch 2 Siege feiern! Mit diesen konstanten Leistungen stand er auch zurecht und mehr als verdient am Podest der Gesamtwertung!

Bilder (c) Ernst Teubenbacher, Gutenbergcross

              Sponsor ErvanoSponsor Region Bucklige Welt    Sponsor KurzentrumSponsor RaiffeisenSponsor Sport UnionSponsor Vredestein