Quer durch's Stadion

03. Dezember, Neusiedl/Pernitz

Beim Querfeldein-Cup in Pernitz erwischte Manfred leider keinen guten Tag. Der Start verlief aber zumindest vorerst noch wie gewünscht. Aufgrund der Platzierungen in den vorangegangenen Rennen hatte Manfred erstmals in dieser Saison eine bessere Startposition. Aus der dritten Reihe kam er gut weg, doch nach 150 Metern verhakten sich zwei Konkurrenten direkt vor ihm – ein Sturz war unvermeidbar. Ihm ist zum Glück nichts passiert und auch sein Rad war – zumindest vorerst – defektfrei geblieben. Bis Manfred aber wieder auf sein Bike aufgesprungen war, waren bereits viele Fahrer an ihm vorbeigefahren und die gute Ausgangsposition war wieder dahin.

Das folgende Szenario mit unzähligen Überholvorgängen kannte er bereits recht gut aus den Wettkämpfen der Vorwochen. In der dritten Runde – Manfred war schon wieder in‘s erste Drittel des Feldes nach vorne gefahren – bemerkte er leider einen schleichenden Luftverlust in seinem Vorderreifen. Er fuhr zwar vorsichtig bis zur Technikzone weiter und wechselte dort auch noch das Vorderrad, allerdings beendete er das Rennen kurze Zeit später an aussichtsloser Position.

Pics (c) by Ernst Teubenbacher

              Sponsor ErvanoSponsor Region Bucklige Welt    Sponsor KurzentrumSponsor RaiffeisenSponsor Sport UnionSponsor Vredestein